Sonntag, 20. Oktober 2013

Bi-Ba-Bacterium - Nagellack von Illamasqua


Schon seit einer ganzen Weile habe ich immer wieder Mal mit den Nagellacken von Illamasqua geliebäugelt. Als ich dann bei Asos im Sale auf "Bacterium" gestoßen bin, habe ich mich gefreut wie ein ein kleines Kind im Spielzeugladen. Der hübsche, herbstliche Hybrid zwischen Bronze und Schlamm ist im Augenblick von 18,20 € auf 6,74 € herunter gesetzt. Also habe ich nicht eine Sekunde gezögert, meine Lacksammlung um dieses Sahneteilchen zu erweitern. Endlich: Mein erster Nail Polish von Illamasqua! Yippy-Yeah-Ya!

 
Zwar hat Bacterium bereits 2011 im Zuge der Toxic-Nature-Collection bei Illamasqua das Licht der Welt erblickt, aber Töne in dieser Farbrichtung sind meiner Meinung nach eigentlich immer aktuell. Auf den ersten Blick sieht die Farbe vielleicht etwas unappetitlich aus, aber auf den Nägeln finde ich sie ungewöhnlich und cool. In meinen Augen eine interessante Alternative zu Nude, auch wenn Bacterium bei vielen anderen Bloggern vom Look her gleich durchgefallen ist.

Das Fläschchen finde ich besonders hübsch gelungen sieht in seiner Aufmachung sehr hochwertig und chic aus. Für mich könnte der schwarze Deckel noch einen Tick fester schließen, aber der Pinsel liegt gut in der Hand, auch wenn er leider etwas schmal ausfällt (kein Vergleich zu den schönen, breiten Essie-Pinseln ... *seufz*). Dementsprechend mehr Sorgfalt benötigt man beim Auftragen, aber die Mühe lohnt sich, weil man so die Streifenbildung doch um ein ganzes Stück reduzieren kann. 




Mit der Trockenzeit war ich zufrieden, da ich eigentlich im Großen und Ganzen recht schnell nicht mehr "frisch-lackiert-hilflos" war. Von der Haltbarkeit war ich leider weniger begeistert. Trotz Überlack war Bacterium schon am nächsten Tag stellenweise am Absplittern. Für einen Nagellack, der regulär über 18€ kostet hätte ich in dieser Hinsicht mehr erwartet. Ob das für Illamasqua-Lacke normal ist, kann ich leider nicht beurteilen, da es sich dabei, wie bereits erwähnt, um meinen ersten Ausflug zu Illamasqua handelt. 

Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr gute oder schlechte Erfahrungen mit Lacken von Illamasqua gemacht? 

Kommentare:

  1. toller lack, die Farbe ist echt schön(:

    Schau doch nochmal bei mir rein, ich brauche zur Zeit etwas Hilfe von so vielen Leuten wie nur möglich!
    Wäre super wenn du mir hilfst eine Kooperation zu gewinnen: dafür müsstest du in diesem Post: http://lookslikeperfect.blogspot.de/2013/10/what-i-love-today.html
    auf einen der Links klicken!
    Danke:*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Alena! Vielen lieben Dank für dein Comment!
      Ich muss sagen, ich bin begeistert von deinem Blog! Wirklich sehr, sehr schön! Du hast ab jetzt einen Follower mehr ;-) Gerne habe ich dir auch in Sachen Klicks weiter geholfen. Würde mich freuen, wenn ich dich als Gegenleistung als neuen Follower gewinnen könnte.
      Allerliebste Grüße
      Julie

      Löschen
  2. Hab ich ja noch nie gehört... die Farbe ist auf jeden Fall toll, die Qualität ja anscheinend nicht so...
    Schade

    http://coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider ... allerdings finde ich den Lack so schön, dass es sich meiner Meinung nach sogar lohnt, sich nur für einen Abend damit die Fingernägel zu verschönern :-)

      Löschen
  3. Super schöner Lack! Ich mag die Farbe. Leider ganz schön teuer...

    Liebste Grüße

    Andrea von andysparkles
    Follow me on Facebook

    AntwortenLöschen
  4. Hallihallo,

    den Lack finde ich sehr sehr schön - toller Schimmer!

    oxx, Katrin

    AntwortenLöschen