Freitag, 4. Oktober 2013

Bye Bye Poren? L'Oreal Skin Perfection Retuschierer

Wie wohl jede andere Frau auf diesem Planeten auch, träume ich von einer ebenmäßigen, glatten, perfekten Puppenhaut, die nicht einmal weiß, wie man das Wort "Pore" überhaupt schreibt und so wunderschön ist, als wäre sie aus einem einzigen Stück Alabaster gehauen ... Vielleicht etwas weit ausgeholt, aber ihr versteht, wo ich damit hin will. 
Da die wenigsten von uns von Mutter Natur mit solch einer wunderbar perfekten, optisch fast porenlosen Haut gesegnet wurden, gibt es Mittel und Wege, sich diese herbeizuschummeln.
L'Oreal verspricht uns jetzt mit dem neuen Skin Perfection Retuschierer genau das, was sich unser kleines, feines Beauty-Herz so sehr erträumt. Die Poren sollen verfeinert werden, Unebenheiten verschwinden und der Teint samtigweich erscheinen. Klar, dass ich ihn sofort haben musste, als er mir aus dem Drogerie-Regal so verführerisch zugezwinkert hat.


Das  Design der Verpackung finde ich persönlich schon mal ansprechend: Leuchtend Pink, aber ohne dabei kitschig zu wirken und ohne viel überflüssigen Schnick-Schnack. Auch die anderen Produkte aus der Skin Perfection-Serie folgen diesem Schema. Besonders das Serum erinnert mich von der Optik her ein bisschen an den Duft Touch of Pink von Lacoste.

So schön ich die Verpackung auch finde, vom Produkt selbst war ich leider ein wenig enttäuscht. Laut L'Oreal ist der Retuschierer zur gezielten Anwendung an besonders betroffenen Stellen gedacht und nicht als All-Over-Primer oder komplette Make-Up-Unterlage. Auch wenn meine Haut danach ebenmäßiger aussah, war die Textur doch irgendwie sehr schwer. Anstatt mit meiner Haut zu verschmelzen, hatte ich ständig das Gefühl, das Produkt würde nur auf meiner Haut sitzen. Dementsprechend fühlte sich die Haut beim Darüberfahren zwar ebenmäßiger an, aber eben auch so, als hätte ich etwas im Gesicht - ein Effekt, den ich überhaupt nicht mag. Für mich macht ein gutes Produkt auch aus, dass man sich nicht zugekleistert fühlt. Davon war der Skin Perfection Retuschierer leider meilenweit entfernt. Außerdem hatte ich auch das Gefühl, dass meine Haut irgendwie mehr glänzte wenn ich ihn benutzt habe. Das kann aber auch unabhängig davon einfach eine Laune meiner Haut gewesen sein. 

Mit 14,95€ gehört der L'Oreal Skin Perfection Retuschierer zwar nicht zu den teureren Produkten, aber für den Preis hatte ich doch mehr erwartet. Die Nachteile des Tragegefühls überwiegen für mich die  Vorteile der optisch schöneren Haut. 
Außer dem Retuschierer umfasst die Skin Perfection Reihe noch eine BB Cream, eine Feuchtigkeitspflege und ein Serum. Auch wenn ich vom Retuschierer eher enttäuscht war, interessiert mich das Serum doch stark. Ich schreibe es auf jeden Fall auf meine imaginäre To-Do-Liste und werde ihm bei Gelegenheit einmal eine Chance geben. Was den Retuschierer betrifft, wird er jetzt nach einwöchiger Testphase wahrscheinlich in den Tiefen meines Make-Up-Täschchens verschwinden. Vermissen werde ich ihn wohl eher nicht. 

Kennt ihr schon die Skin Perfection- Serie von L'Oreal? Wie waren eure Erfahrungen damit?



Kommentare:

  1. Hallihallo,

    schade das der nicht überzeugen konnte :(

    hat sich eigentlich sehr gut angehört..

    ich mag deinen Blog, schau doch auch mal bei mir vorbei :)
    oxx, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war auch etwas enttäuscht und hatte mir mehr vorgestellt :-(
      Vielen Dank fürs liebe Kompliment! Werde auf jeden Fall mal bei dir vorbeischauen!

      Löschen